Bin ich zu dick? Habe ich Übergewicht? Muss ich aufgrund gesundheitlicher Umstände bereits Einschränkungen meiner Lebensqualität hinnehmen? Viele Fragen, die man sich nur ungern stellt, Fragen deren Antworten jedoch den meisten betroffenen Menschen klar sind.

Häufig muss es schnell gehen (Mittagspause), oft hat man keine oder nur wenig Zeit, nicht selten stehen wir unter Druck, haben Stress, werden wir von Ängsten, Sorgen oder Kummer geplagt, sind angespannt oder unkonzentriert. All diese Faktoren wirken sich negativ auf unseren Gemütszustand, unsere Lebensqualität und damit auf unsere Gesundheit aus.

Die ausgewogene und gesunde Ernährung (hohe Nährstoffdichte) bleibt heute eher auf der Strecke. Fast-Food (Bürger, Pommes) und Fertigprodukte (Pizza) sind häufig die schnellere und bevorzugte Wahl.

Eine weitere Ursache für Übergewicht ist mangelnde Bewegung. Hier besteht ggf. ein Unverhältnis zwischen Energieaufnahme (Nahrungsaufnahme) und Energieverbrauch (Bewegung), denn wenn man mehr Kalorien aufnimmt, als man durch Bewegung verbrennen kann, wird der Rest "gespeichert". Durch mehr Bewegung kann der tägliche Energiebedarf erhöht werden.

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung in Verbindung mit ausreichend Bewegung (erhöhter Energiebedarf) hingegen verringert den Körperfettanteil in der Speckschicht (äußerlich sichtbar) und in der Unterhaut (subkutanes Fett). Viele Erkrankungen, die z.B. auf Übergewicht - als Folge einer ungesunden Ernährung und/oder mangelnder Bewegung - zurückzuführen sind, ließen sich sehr wahrscheinlich vermeiden, verbessern bzw. heilen. Hinzu kommt, dass sich durch mehr Bewegung weitere positive Effekte ergeben (erhöhte Leistungsfähigkeit, mehr Kraft, stabilere Knochen, Gelenke etc.).

Viele Gründe, jetzt etwas dagegen zu unternehmen!